Sie sind hier: Startseite // Software // Variante Professional // Anlagenbuchhaltung

SNC-OWL Anlagenbuchhaltung

Egal wie groß ein Unternehmen ist, alle haben Anlagevermögen wie beispielsweise Geschäftsräume, Büromöbel, Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge, Telefonanlagen, Computer und anderes mehr. Diese Anlagen gehen in die Bilanz eines Unternehmens ein. Sie müssen erfasst, verwaltet und abgeschrieben werden – teilweise über viele Jahre und mit verschiedenen Abschreibungssätzen. Damit Sie die gesetzlich zulässigen Gestaltungsspielräume optimal nutzen und stets wissen, wann der richtige Zeitpunkt zum Wechsel auf eine steuerlich günstigere Abschreibungsweise gekommen ist, empfehlen wir, eine Anlagenbuchhaltung einzusetzen. Neben der Ermittlung der AfA erfüllt sie weitere Funktionen wie beispielsweise die Bereitstellung der Daten für die Kostenrechnung oder die Darstellung von Versicherungs- und Vermögenswerten.

Highlights
1. Anlagenstamm zur Verwaltung Ihres Inventars mit der Möglichkeit, dieses in verschiedenen Anbu-Kreisen zu verwalten
2. Automatische Berechnung und Buchung aller Abschreibungen und Sonderabschreibungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
3. Automatische Ermittlung des steuerlich günstigsten Zeitpunkts zum Wechsel der Abschreibungsmethode
4. Berücksichtigung der besonderen Vorschriften über die Behandlung geringwertiger Wirtschaftsgüter(GWGs)
5. Separate kalkulatorische Abschreibungskreise z. B. für innerbetriebliche Auswertungen in der Kostenrechnung oder die Bewertung der Anlagen nach verschiedenen Bewertungsrichtlinien
6. Umfassende Auswertungen wie Anlagenspiegel (auch historisch), Abschreibungsübersicht oder Anlagenkartei